Freie Wählergruppe der Stadt Alzey
Trägerschaft bei Obdachlosenheim PDF Drucken E-Mail

Der Stadtrat folgt einstimmig der Empfehlung des Ausschusses Bürgerdienste (nach einem Antrag der FWG) zur Trägerschaft des neuen Obdachlosenheims in Alzey!


Bereits vor 1 Jahr hatte die FWG beantragt, dass vor dem Neubau der Obdachlosenunterkunft ein Träger zur deren Betreuung gesucht wird. Im Ausschuss Bürgerdienste stellte das DRK ein überzeugendes Konzept zur Betreuung der Einrichtung dar. Neben begleitender Sozialarbeit, Anleitung zur Körper- und Raumhygiene wird auch Gesundheitsvorsorge angeboten werden. Durch die weitreichende Betreuung soll auch sichergestellt werden, dass die Investitionen in eine neue Obdachlosenunterkunft nicht durch Vandalismus und Suchtverhalten entwertet wird.

Gez. Dr. H-W. Stark

 
Jung verlässt FWG Alzey PDF Drucken E-Mail

Wir als FWG bedauern die Entscheidung von Steffen Jung,
die FWG Alzey zu verlassen, sehr. - Er hat sich entschlossen, der SPD beizutreten.

 

Steffen Jung hat dank seines engagierten Wahlkampfes als Alzeyer Bürgermeisterkandidat stark zum guten Ergebnis der FWG bei den letzten Stadtratswahlen beigetragen. Mit 21,62% und sieben Sitzen im Stadtrat wurde ein Rekordergebnis seit dem Bestehen der FWG erreicht. Die FWG hat ihn finanziell und ideell beim Bürgermeisterwahlkampf unterstützt, um ihn dann als Beigeordneten der FWG vorzuschlagen.

 

Wir können verstehen, dass er persönliche und politische Ziele in einer großen Partei leichter erreichen kann als in der ortsgebundenen FWG Alzey.

 

Steffen Jung hat als Beigeordneter bisher sehr gute Arbeit geleistet.
Durch die nun entstandene Situation ist die FWG-Fraktion in der Stadt ohne eigenen Beigeordneten sowohl repräsentativ als auch informativ im Nachteil.
Es wird jetzt Aufgabe von Koalitionsgesprächen sein, dieses Ungleichgewicht zu besprechen und zu lösen.

 

Werner Geißel, Fraktionsvorsitzender

 
Parksituation am Friedhof PDF Drucken E-Mail

 

Antrag auf die Einrichtung von Parkplätzen östlich des Friedhofes von Alzey

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

Wir alle kennen die Parkplatzsituation um den Alzeyer Friedhof. Der Friedhof selbst verfügt nur im Norden über 2 bis 3 Stellplätze. Alle anderen Parkplätze um den Friedhof sind öffentlich. Für ältere Leute, die selbst noch mit dem Auto kommen können oder gefahren werden, ist es notwendig, dass Sie den möglichst kürzesten Fußweg wählen.

Das Autochaos bei größeren Beerdigungen kennen wir alle, wobei hier fairerweise erwähnt werden muss, dass an solchen Tagen das Ordnungsamt nicht in Erscheinung tritt. Es werden aber viele Nebenstraßen und auch die Mainzer-Straße vor der Einsegnungshalle verbotenerweise mit parkenden Autos belegt.

Aus den vorgenannten Gründen stellen wir daher folgenden Antrag:

Die Stadt Alzey errichtet auf dem städtischen Grundstück östlich des  Friedhofes in Alzey Parkplätze.


Mit freundlichen Grüßen

Werner Geißel
für die FWG-Stadtratsfraktion

 
Copyright © 2017 Freie Wählergruppe der Stadt Alzey. Alle Rechte vorbehalten.
med21